Zum Inhalt springen

SELBSTFRESSER

Wachstum, um jeden Preis! Wachstum das allein einem imaginären und längst lebensfeindlichen System dient und es immer weiter und schneller wuchern lässt. Es geht längst nicht mehr um das Wohl der Menschheit, sondern nur noch um das sinnlose und alles vernichtende Wachsen. Die Nachfrage wird auf systemrelevante Sektoren künstlich erzeugt, damit das unsichtbare Monstrum weiter auf Kosten der Natur und allen Lebewesen wachsen kann. Sogar der Mensch wird zur Ware mit geplanter Obsoleszenz. Das Kollektiv folgt blind einem System das nur so lange überleben kann, wie es wächst.

Die marionettenhaften Akteure innerhalb der Politik, oder der Wirtschaft sind kleine Wachstumsbeschleuniger die kommen und gehen, doch das System bleibt und überdauert und wächst und wuchert weiter. Und es wird solange Leben in sich einsaugen und wuchern, bis nichts mehr da ist und zuletzt der gesamte Kreislauf in sich zusammenbricht.

Unsere Welt, die einst aus der Symbiose und Einheit aller Lebensformen bestand, wird durch die Autophagie dieses Weltsystems zugrundegehen.

Kargar.2018

Selbstfresser (Hochdruck)